25 Jahre Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR)

25 Jahre jung ist die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) in diesem Monat. 25 Jahre in denen in der Medienwelt ganz schön viel passiert passiert ist! Heute müssen sich Kommunikatoren mit einer wesentlich komplexeren Medienlandschaft auseinandersetzen und eine ganze Reihe neuer Fähigkeiten, neudeutsch: „skills“, mitbringen als noch 1991, im Gründungsjahr der DAPR. Online-Kompetenzen gehören ebenso dazu wie das Know-how Communities zu managen oder Bewegtbildkommunikation umzusetzen.

Aus diesem Grund freut es mich um so mehr, dass sich die DAPR auch diesen neuen Themen annimmt und mit ihrem gewachsenen Kursangebot dafür sorgt, dass auch die neuen Fähigkeiten, die ein Kommunikator heute braucht, vermittelt werden.

Mein Beitrag zur DAPR Jubiläums Seite

Mein „Glückwunsch“ zum DAPR Jubiläum auf DAPR.de.

Hin und wieder habe ich ja auch die Ehre, als Dozent bei Social Media Manager Seminaren über meine Erfahrungen aus der Unternehmens-Praxis zu berichten. Zuletzt waren dies zwei Seminare mit meinem hochgeschätzen Kollegen Dominik Ruisinger (s. sein Gedankenspiele-Blog hier), den ich auch bereits bei einigen Buchprojekten [Public Relations – Leitfaden für ein modernes Kommunikationsmanagement (2. Auflage, 2013) und Online Relations – Leitfaden für moderne PR im Netz (2. Auflage, 2011)] unterstützen durfte.

Demnächst werde ich übrigens auch wieder ein Seminar bei der DAPR halten. Im neuen e-Learning Format der DAPR, den „best practice sessions“ werde ich einige Social Media-Kampagnen vorstellen, die ich in den vergangenen Monaten bei meinem Arbeitgeber der Sage Software GmbH und gemeinsam mit meinem Team durchgeführt habe. Wer an diesem Online-Seminar teilnehmen möchte, kann sich übrigens hier anmelden: http://www.dapr.de/bps. Ich freue mich über zahlreiche Teilnehmer!

DAPR Seminar "Innovative und Erfolgreiche Social Media Kampagnen"

DAPR Seminar „Innovative und Erfolgreiche Social Media Kampagnen“ am 15.06.2016 um 17.30 Uhr

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.